Landesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen in Rheinland-Pfalz e.V.

„Stattkrankenhaus“ Mehr Lebensqualität für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Regionaltreffen am 22.03.2014 in Speyer

Gerade für Menschen mit psychischen Erkrankungen, wie beispielsweise einer schweren Depression, ist eine optimale Versorgung wichtig. „stattkrankenhaus – mehr Lebensqualität für Menschen mit psychischen Erkrankungen” heißt ein Angebot, das ein wichtiges Ziel hat: Die bessere Behandlung und Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, insbesondere bei einer psychotischen Störung oder einer schweren Depression mit psychotischen Symptomen. Möglich wurde es durch einen Vertrag, den das Landeskrankenhaus (AöR) mit seinen Kliniken in Alzey und Andernach sowie das Pfalzklinikum gemeinsam mit der DAK geschlossen haben.

Die Referentin: Frau Dr. Esther Klingelhöfer, Ärztin im Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie Klingenmünster, stellte das Konzept vor.

Diese sehr gut besuchte Veranstaltung am 22. März 2014 in der Tagesklinik Speyer, Ludwigstraße 17 a, 67346 Speyer war für viele Mitglieder des Landesverbandes der Angehörigen psychisch kranker Menschen in Rheinland-Pfalz von großem Interesse. Viele offene Fragen konnten mit Frau Dr. Klingelhöfer diskutiert und beantwortet werden.

Download:

Referat von Frau Dr. Klingelhöfer

veröffentlicht am 10. April 2014 unter Regionaltreffen.


Drucken | PDF