Landesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen in Rheinland-Pfalz e.V.

Einladung Fachtagung “Resilienz” und Mitgliederversammlung

am 30.03.2019 in Mainz

 „Resilienz – Krisen unbeschadet überstehen“ Immer wieder ist festzustellen, dass Angehörige von psychisch erkrankten Menschen schweren seelischen Belastungen ausgesetzt sind. Auch Angehörige müssen aufpassen, dass sie gesund bleiben. Einige Angehörige erkranken selbst. Deshalb wollen wir uns mit dem obengenannten Thema beschäftigen.Als Resilienz bezeichnet man in der Psychologie die Fähigkeit zu Belastbarkeit und innerer Stärke. Vor… mehr »

veröffentlicht am 22. Februar 2019 unter Einladung.


Einladung zu unserer Jahrestagung zum Thema: „Ethische Dilemmasituationen in der Psychiatrie!?“

am 19. Juni 2019 in Mainz

Der Landesverband nimmt sich auch 2019 wieder eines nicht einfachen Themas an: Den Fragen nach ethischen Abwägungen und Entscheidungen, die sich tagtäglich stellen im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen in der Familie, in der psychiatrischen Behandlung, in der sozialen Betreuung, im Justizwesen und vielen anderen Bereichen, wo sich Menschen qua Familienzugehörigkeit oder qua Amtes in… mehr »

veröffentlicht am 18. Oktober 2018 unter Einladung.


Geschwistertreffen am 10.11.2018 in Kassel

Erstes bundesweites Netzwerktreffen des GeschwisterNetzwerks

Raum für die eigenen Bedürfnisse Reinhard Peukert berichtet vom ersten Netzwerktreffen der Geschwister psychisch erkrankter Menschen 15 Jahre nach dem ersten bundesweiten Treffen von Geschwistern psychisch erkrankter Menschen (PSU 4/2003) hatte das vor anderthalb Jahren gegründete GeschwisterNetzwerk (PSU 3/2017) zu einem Treffen nach Kassel eingeladen: Am 10. November kamen 32 Geschwisterkinder aus allen Teilen Deutschlands… mehr »

veröffentlicht am 3. August 2018 unter Sonstige/Externe Veranstaltungen.


Vermüllungssyndrom – Ursachen und Hilfemöglichkeiten

Fachtagung am 16. Juni 2018 in Mainz, Erbacher Hof

Betroffene, Angehörige, Vermieter, Behörden, Sozialpsychiatrie und die Fachkräfte der sozialen Arbeit stehen zumeist hilflos vor den Problemen, die infolge von Vermüllung zutage treten. Drohender Wohnungsverlust und ein mangelhaftes Angebot an therapeutischen Hilfen lassen diese Probleme oft unlösbar erscheinen. Bei derart komplexen, widerstrebenden Interessenlagen in einer akuten elementaren Krisensituation sind Kenntnisse über Ursachen, Erscheinungsformen, methodische Ansatzpunkte… mehr »

veröffentlicht am 23. Juli 2018 unter Fachtagung.


Wir haben eine soziale Verantwortung im psychiatrischen Geschehen

Landestreffen am 07.02.2018 in Mainz, Erbacher Hof

 Das psychiatrische Versorgungssystem weist gravierende Lücken auf. Insbesondere schwerkranke Menschen, die ihre Hilfsbedürftigkeit nicht erkennen oder nicht in der Lage sind Hilfen anzunehmen, werden vom Versorgungssystem nicht erreicht.Als Grund wird unter anderem angeführt, es sei nicht möglich, ohne die Zustimmung des kranken Menschen irgendetwas zu veranlassen oder zu unternehmen. Seine Autonomie sei unbedingt zu respektieren.… mehr »

veröffentlicht am 18. März 2018 unter Landestreffen.


Seite 1 von 41234